Couperose – Rosacea – Geplatzte Äderchen

Couperose Entstehung

Aufgrund von Veranlagung kommt es bei manchen Menschen im Erwachsenenalter zu Erweiterungen von Hautgefäßen (Teleangiektasien) im Bereich des Gesichtes und/oder des Halses. Diese störenden Rötungen (auch Couperose oder Rosacea genannt) werden verstärkt sichtbar (nicht verursacht!) durch Genuss von Alkohol, stark gewürzten Speisen oder Wärmeeinwirkung und Stress. Da diese Gefäße keine wesentliche Ernährungsfunktion für die Haut ausüben, können sie ohne Schaden narbenfrei beseitigt werden.

Die wirksame Behandlung kann immer nur bereits erweiterte Gefäße veröden. Sie verhindert nicht, dass sich an anderer Stelle in Zukunft aufgrund der unveränderten Veranlagung neue Gefäße erweitern. Auch flächige Rötungen oder rote Flecken können sicher gebleicht werden.

Behandlung der Couperose mit IPL und Nd-Yag Laser

Nach einer Probebehandlung werden immer ganze kosmetische Einheiten behandelt (Nase, Wange, Stirn). Im Normalfall ist die komplette Behandlung der Nase und der Wangen in einer Sitzung möglich. Sechs Wochen später erfolgt, wenn nötig, eine weitere Sitzung, bei der Restgefäße behandelt werden.

Im Regelfall sind ein bis zwei Nachbehandlungen nötig, die vom Umfang her geringer als im Vergleich zur Erstbehandlung sind.

Für die Behandlung wird der IPL/Nd-Yag-Laser verwendet, da die Wellenlängen dieser Laser vom roten Blutfarbstoff besonders gut absorbiert werden.

Bei diesen Indikationen können wir den IPL/Nd-Yag-Laser einsetzen:

  • Besenreiser
  • Couperose
  • Venektasien
  • Spidernävi
  • Hämangiome (Blutschwämme)
  • Poikilodermia
  • Rosacea
  • Stechwarzen
  • Altersflecken

Behandlung der Couperose mit Soby- Massage

Die kosmetische Behandlung mit integrierter Massage nach Dr. Soby kann bei der Couperose allein sowie im Anschluss an eine Laserbehandlung durchgeführt werden.

Die Behandlung umfasst eine Reinigung der Haut, danach eine Konditionierung der Grenzflächen mit Enzymen. Entscheidend ist dann die kurzzeitige Mehrdurchblutung mit einer speziellen Maske und anschließender Spezialmassagebehandlung. Danach wird die extrazelluläre Matrix stabilisiert, um die Widerstandsfähigkeit der Gefäße zu erhöhen. Die Haut wird mittels Collagenvlies beruhigt und geglättet. Die Abschlusspflege versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und stellt die natürliche Hautschutz-Barriere wieder her.

Sie erlernen die Massagetechnik für die tägliche Eigenbehandlung zu Hause und sollten zur Unterstützung des Erfolges die empfohlenen Heimpflegeprodukte verwenden.

Anfangs ist eine Kuranwendung von 6 Sitzungen sinnvoll (1x/Woche). In schweren Fällen jedoch bis zu 3 Monaten (1x/Woche).

Zur Erhaltung des Erfolges nach der Kur oder Laserung ist eine Behandlung pro Monat sinnvoll.

Die Heimpflege umfasst eine individuelle Rezeptur ausgesuchter Essenzen zur Stabilisierung der Gefäßwände, Regeneration der Zellen und Unterstützung etwaiger hinzukommender Probleme.

Wir beraten Sie: zum Thema Reinigung/Feuchtigkeitsbindung/Vitalität und Aufbau von Energieverlusten/Elastizitätsverlusten der Haut von außen und innen.

Wir bieten Ihnen geeignete Produkte sowohl für die anspruchsvolle Haut wie auch für die Problemhaut (Individualrezepturen mit DMS-Grundlagen ohne Konservierungs-/ oder Duftstoffen).
Naturheilkundliche Therapie der Rosacea

Häufig finden wir in einer Stoffwechselanalyse heraus, dass bei der Rosacea eine Darmwandschädigung vorliegt. Ebenso häufig sind Entgiftungsstörungen der Leber oder Niere. Diese Regulationsstörungen können mittels einer Mikrobiologischen Therapie, mit naturheilkundlichen Präparaten oder homöopathischen Arzneien begleitend behandelt werden. Oft ist eine Ernährungsumstellung mit einer Erhöhung von omega-3-Fettsäuren in der täglichen Ernährung angezeigt.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.